QNET

Das Unternehmen QNET gilt als Innovator, kommt aus Asien und ist eine der größten Online-Shopping- und Business-Communities weltweit. QNET bietet nicht nur ein reichhaltiges Angebot an hochwertigen Lifestyle- und Wellness-Produkten, sondern bietet auch eine großartige unternehmerische Möglichkeit für seine Independent Representatives, die mittlerweile in mehr als 120 Ländern tätig sind.


Gerade mal 15 Jahre alt und an der 1-Milliarde-Dollar-Umsatzgrenze stehend, lautet QNETs Mission RYTHM (Raise yourself to help Mankind). Die Übernahme sozialer Verantwortung. Und so integriert sich auch QNET in jene Paying forward- beziehungsweise Giving back-Philosophie, welche die meisten großen Unternehmen der Branche vereint.

Bei QNET erfolgt dies im Rahmen der RYTHM und Vijaratnam Foundation – zweier Stiftungen, die sich weltweit für die Opfer von Armut, Ungerechtigkeit, Krankheit und Naturkatastrophen einsetzen, um deren Not zu lindern und ihnen dabei zu helfen, den Weg in ein besseres Leben zu finden.

Getreu der persönlichen Einstellung des Firmengründers Vijay Eswaran, dass jeder erfolgreiche und glückliche Mensch sein Glück und seinen Erfolg mit all jenen teilen kann und sollte, die weniger erfolgreich und weniger glücklich sind, führen beide Foundations eigene lokale sowie überregionale Programme durch, kooperieren aber auch mit internationalen Hilfsorganisationen wie World Vision International (WVI) und dem United Nations World Food Program.

Als erfolgreiches „Vehikel“ dient die „Touching a Billion Hearts“-Kampagne: Das Unternehmen führt vom Verkaufserlös jedes einzelnen QNET-Produkts einen gewissen Prozentsatz an seine Stiftungen ab und anschließend jenen Projekten zu, die es unterstützen möchte. Auf diesem Wege hat QNET in den letzten Jahren bei einigen der schlimmsten Naturkatastrophen, unter anderem beim Tsunami von 2004 und dem jüngsten Taifun „Haiyan“ auf den Philippinen, Ersthilfe geleistet und generell in Asien unzählige behinderte und sozial benachteiligte Kinder gefördert, sie mit Bildungsmöglichkeiten versorgt und dazu beigetragen, ihnen einen besseren Start ins Leben – in ein besseres Leben – zu bieten.

CHARITY ist QNET – es ist ein Hauptbestandteil der Philosophie des Unternehmens und wird täglich gelebt, von der Sekretärin bis zum CEO. So leisten auch Angestellte von QNET rund um die Welt ihren Beitrag, indem sie örtliche Hilfsorganisationen besuchen, freiwillige Arbeitsstunden leisten, Geld und dringend benötigte Dinge und eine Menge Freude spenden.

Mehr unter  www.billionhearts.net und www.qnet.net

Hier einige Bilder:

View the embedded image gallery online at:
http://wedogood.de/en/we-partners/47-qnet#sigProIdec9fe2e71a

 

WE! spendet 5.000 Euro an Hugo Tempelmann Stiftung
Tuesday, February 18th 2014 13:54
Bereits Anfang Dezember 2013 wurde durch die WE! Initiatoren die Hugo Tempelmann Stiftung als ein WE! Projekt ausgewählt. Heute war es dann soweit - eine Spende in Höhe von 5.000 Euro wurde auf den Weg gebracht.
Spenden in Deutschland 2013
Friday, January 31st 2014 09:31
 Ein Quantensprung der Spenden, das aktuelle Spendenmarktvolumen bei sieben Milliarden Euro und die zunehmende Relevanz von Online-Fundraising: Was die neuen Zahlen bedeuten.
Kinderarmut in Deutschland
Friday, January 24th 2014 14:10
Deutschland gilt als eines der reichsten Länder der Welt. Dennoch gibt es hier Kinder in Armut. Man kann es sich eigentlich kaum vorstellen.
Energetix
Monday, December 16th 2013 15:47
About the Hugo Tempelman Foundation Energetix supported orphans in South Africa, whose parents have died of AIDS for years. Now another child aid project has come to the top-qualified an Energetix competition on a training trip, met in Brazil.
proWIN
Monday, December 16th 2013 15:41
Mitte November 2013 war es wieder so weit. RTL rief in seiner 24 Stunden dauernden Live-Sendung die Zuschauer dazu auf, möglichst viel für Kinder in Not auf der ganzen Welt zu spenden.
More inWE-News  Partner